Kategorien
Kaminabend

Mut braucht jede Reise

Ich habe mich total gefreut, dass ich gestern trotz Valentinstag Mitstreiter für einen richtig gemütlichen und diskussionsfreudigen Abend hatte. Vielen Dank an alle, die da waren!
In Vorbereitung auf das kommende Gespräch mit Katrin Röntgen am 28.2. hatte ich für den gestrigen Kamin das Thema Mut vorbereitet. Wir haben erst sehr lange darüber gesprochen, was Mut überhaupt ist und dass er viele Aspekte hat und für jeden etwas anderes bedeutet. Dann haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie wir unseren Mut erhöhen können und ich hatte den Eindruck, dass da jeder seine eigene Strategie hat. Abschließend würde ich sagen, dass Mut bei alles Gründungen eine große Rolle spielt, zusammen mit Geld sogar als die zwei wichtigsten Faktoren gesehen wird, dass es aber erstaunlich wenig Texte in dieser Richtung gibt, wenn gleichzeitig das Thema Gründen eine Rolle spielen soll. Die Literatur beschäftigt sich eher mit dem Ausräumen von Zweifeln, was ich ein bißchen schade finde. Vielleicht schreibe ich ja mal was dazu und packe es auf meine Seite… Anregungen sind gern genommen.

Unternehmerisch geprägte Definition von Mut:

„Mut ist die grundsätzliche Bereitschaft in den entscheidenden Situationen etwas zu tun, von dem man überzeugt ist, ungeachtet dessen, dass die Handlung auch negative Folgen haben könnte.“

Tipps:

  • Denke in Chancen, nicht in Risiken
  • Besinne Dich auf Dich, Deine Werte und Deine (unternehmerischen) Ziele. Dazu musst Du beides kennen!
  • Konzentriere ich darauf, bewußt etwas zu tun, das für Dich Sinn macht
  • Schau nicht auf das Ergebnis sondern auf den Prozess und was Du davon hast
  • done is better than perfekt: ohne Handeln gibt es keine (positiven) Erfahrungen, die ich für zukünftigen Mut gut gebrauchen kann
  • Mutige Handlungen verschönern mein Leben, weil sie aufregend und besonders sind
  • je mutiger meine Handlung ist, desto größer ist meine emotionale Belohnung bei Erfolg, also auch hier zum Guten schauen, nicht vor dem Schlechten flüchten
  • Mut ist das Überwinden von Angst oder Zweifel, beides sollte aber trotzdem da sein und wohlwollend gehört werden, um einen guten Entscheidungsprozess zu haben. Ein guter Entscheidungsprozess lässt mich eventuelle negative Konsequenzen besser aushalten.

Links (diesmal wenig themenspezifisch)

  • Gruenderfreunde.de: viele freie Inhalte inkl. Podcasts, Nr. 6: „nur Mut, Gründer: die besten tricks um den inneren Kritiker zu stoppen“, geht eher um Selbstzweifel
  • Kompetenzzentrumhandel.de: Zielgruppe Mittelstand, gefördert
  • Starting-up.de: viel freie Infos für Newstarter, aber auch eine Zeitschrift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.