Kategorien
Kaminabend

Umgang mit Zweifeln

Schön war es. Unsere Runde war abwechslungsreich und spannend, informativ und hilfreich und ich möchte allen danken, die dabei waren und den Abend so wunderbar mitgestaltet haben.

Beim genaueren Hinsehen fällt die allgemein eher negative Konnotation weg und mit der richtigen Betrachtung kann der Zweifel durchaus hilfreich sein. Gehe ich weg vom Zweifel als ausschlaggebenden Entscheidungsgrund und sehe eher die einzelnen Entscheidungsfaktoren, die er mir aufzeigen will, nähere ich mich wichtigen Entscheidungen ganz anders. Und dann kann ich meinen Fokus darauf legen, dass ich einen guten Prozess im Entscheiden haben will anstatt der vermeintlich richtigen Entscheidung hinterher zu laufen. Wenn sich die Entscheidung gut anfühlt, frei und besonnen, liebevoll und meine Gefühle mit einschließend, dann kann ich den Weg leichter gehen, vollen Herzens und mit Freude und auch meinen Frieden damit machen, sollte der Weg etwas holprig sein. Und dann kann ich nicht oft genug sagen: wie der Weg gewesen wäre, hätte ich mich anders entschieden, kann ja niemand sagen.

Zusätzlich wurde klar, dass es auch den eher nagenden, den Gründer bremsenden Selbstzweifel gibt. Diesen kann ich auch bei genauer Betrachtung nicht als hilfreich annehmen und sehe, sollten diese vorhanden sein, durchaus eine intensivere Beschäftigung mit einem Coach oder Therapeuten als angebracht.

Nach einer kurzen Pause haben wir das Gespräch für allgemeine Themen geöffnet und es wurden gründungsrelevante Fragen wie Businessplan schreiben oder covidbedingte Formatumstellung einer erfahrenen Coach diskutiert. Weil ich den schönen Rückmeldungen gern glauben schenke, möchte ich noch erwähnen, dass auch das die Teilnehmenden einen großen Schritt weitergebracht hat. Auch hier hat die Gruppe davon profitiert, dass immer irgendwer sich mit irgendwas gut auskennt und die Stimmung war äußert supportive und Mut machend.

Learnings

  • Zweifel sind hilfreich, wenn die Frage und Bedürfnisse dahinter genau betrachtet werden
  • SELBSTzweifel dürfen (unabhängig vom Gründungsprozess) genauer betrachtet und hinterfragt werden (falsche Glaubenssätze?), sollten aber hier keine Rolle spielen
  • Zweifel entstehen bei Unsicherheit, dagegen kannst Du im Rahmen einer Gründung…
  • checken ob das Aufgabenprofil zu Deiner Freude und Deinen Potentialen passt
  • Dich gut über die Aufgaben und das Drumherum informieren und Dich realistisch drauf vorbereiten
  • Erfolgszweifel: mach Dich unabhängig vom Ergebnis – zu viel, das du nicht beeinflussen kannst, genieß das Setting und den Weg
  • Selbstständigenzweifel (Krankheit und co): bereite Plan B vor
  • Tipps:
  • Du bist ein starker Zweifler? Vermeide Zeit dafür, pack Dir den Kalender mit Mutmachern voll
  • Annehmen, Zweifel sind normal und hilfreich
  • Sachen, die Angst machen zuerst erledigen
  • Kreative Ideen resultieren in Mehrfachaktionen, bleib dran
  • Lust am Handeln wahrnehmen
  • Zweifel wird gestoppt durch feste Entscheidungen mit Herz mit Zeitpunkten zur neuen Prüfung

Links